Loading...

Till Schultze-Gebhardt

Psychotherapie. Coaching. Seminare

Auch die Hirnforschung hat inzwischen bestätigt, was wir längst intuitiv wissen:

Wir sind offener für Veränderungen, wenn wir uns wohlfühlen. Unser Gehirn ist lebenslang formbar und lernfähig, sofern wertschätzende und unterstützende Bedingungen herrschen und wir uns in Einklang mit dem befinden, was uns wirklich wichtig ist.

Solche hilfreichen Bedingungen möchte ich für Sie schaffen, damit etwas Neues entstehen kann, das Sie persönlich weiter bringt.

Psychotherapie

  • Endlich drüber reden und Gehör finden
  • Sich selbst besser verstehen
  • Einen Umgang mit dem Schwer-Erträglichen finden
  • Sich gut um die eigenen Bedürfnisse und Grenzen kümmern
  • Den eigenen Handlungsspielraum erweitern und neue Entwicklungen anstoßen

Sie finden in mir einen wertschätzenden und aufrichtigen Gesprächspartner, auch wenn es schwierig und unübersichtlich wird. Ich unterstütze Sie, Klarheit zu finden, mit Angst und Verzweiflung umzugehen, quälende Gewohnheiten zu überwinden und das eigene Denken, Fühlen und Handeln konstruktiv weiter zu entwickeln.


Ich biete folgende Therapieverfahren an:

Verhaltenstherapie (Approbation, Kassenzulassung)

Personzentrierte Körperpsychotherapie (Gesprächstherapie, Körpertherapie, Focusing)

Termine nach Vereinbarung, wahlweise als Kassenleistung oder auf private Rechnung.


Kontakt

Coaching

Sie sind auf der Suche nach einem geschützten Ort, wo Sie die Themen besprechen können, für die im Alltag keine Zeit bleibt?


Sie stehen vor wichtigen Veränderungen, möchten ein komplexes Projekt angehen, eine gute Haltung in einem Konflikt finden. Sie wissen nicht, wie Sie eine gute Balance zwischen Arbeit und Privatleben herstellen können, sind aufgerieben zwischen widersprüchlichen Anforderungen. Sie wollen Ihre Gedanken sortieren, suchen Ideen und Inspiration …


Coaching nach dem Personzentrierten Ansatz dafür den nötigen Freiraum und Rahmen.

Ich schaffe für Sie eine verlässliche und wertschätzende Atmosphäre und helfe Ihnen, eigene Impulse wahrzunehmen, diese kontinuierlich weiter zu verfolgen und auf dieser Basis stimmige, neue Antworten zu finden.

Ich unterstütze Sie sowohl in der Auslotung und Klärung konkreter Probleme, als auch in der Ideenentwicklung, konzeptuellen Ausarbeitung und Umsetzung beruflicher und persönlicher Vorhaben.

Bei Bedarf biete ich Coaching und Konzeptentwicklungen auch für Partner oder Teams an.


Termine nach Vereinbarung


Kontakt

ECC-Seminare

"Erlebensbezogenes Concept Coaching" (ECC)

Sie wollen einen neuen Schritt gehen, um eine schon lange in der Luft liegende oder im Bauch rumorende Idee, ein Vorhaben, ein Projekt kreativ auszuarbeiten? Sie spüren, dass da noch mehr ist, aber sie wissen nicht, wie sie dieses „Mehr“ für sich nutzbar machen können? Sie wollen andere Menschen darin begleiten können, bei Entscheidungen stärker aus ihrer Intuition zu schöpfen? Dann könnte Sie ECC interessieren ...


Kostenlose Infoabende:

  • 06. Februar 2019, 19.30 – 21.00 Uhr
  • 01. Juli 2019, 18.00 – 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: neues lernen, Köln


Mehr über ECC erfahren


ECC1 - Methodenbasierte Selbsterfahrung
  • 04. bis 06. April 2019
  • 12. bis 14. September 2019

Veranstaltungsort: neues lernen, Köln


"Freiraum für Neues – mein Projekt, meine Idee, mein Vorhaben erlebensbezogen (weiter)entwickeln“

In diesem Basisworkshop der Fortbildungsreihe "Erlebensbezogens Concept Coaching" (ECC) lernen Sie die Denkbewegungen des "Thinking-at-the-edge" (TAE / E.Gendlin) in der Bearbeitung eines eigenen Themas kennen.

ECC 1


ECC2 – Coaching von Konzeptentwicklungen

Termine auf Anfrage


"Bei der Suche nach Neuem unterstützen“

Sie erlernen ein erlebensbezogenes Vorgehen in der Begleitung von Einzelpersonen und passen dieses an Ihren Arbeitskontext an.

ECC 2


ECC3 – Umgang mit Blockaden in der Konzeptentwicklung

Termine auf Anfrage


"Neue Perspektiven eröffnen“

Sie setzen sich mit typischen Schwierigkeiten in Konzeptentwicklungsprozessen auseinander und lernen, Freiraum zu schaffen und Blockaden zu transformieren.

ECC 3


ECC4 – Konzeptentwicklung in Gruppen moderieren

Termine in Planung (Frühjahr 2020)

Veranstaltungsort: neues lernen, Köln


"Teams und Gruppen bei der Entwicklung von Neuem begleiten“

Sie lernen eine spezifische Art des Aufeinander-Bezug-Nehmens kennen, die alle Sichtweisen gleichberechtigt einfließen lässt.

ECC 4


ECC5 - Aufbau einer innovationsfreundlichen Kommunikationskultur

Termine auf Anfrage


"Freiraum schaffen für Neues im Team“

Sie lernen, im Team eine förderliche Atmosphäre für kreatives Denken zu schaffen und geeignete Strukturen für die Umsetzung zu entwickeln.

ECC 5


Die Trainer/-innen:

Kathrin Schultze-Gebhardt (Politologin M.A.), geb. 1969, Trainerin, Moderatorin und EC-Coach (GwG); langjährige Erfahrung in Projektmanagement, Organisationsentwicklung und Personalführung in der Entwicklungszusammenarbeit. (ECC 1–5)

Monika Lindner (Dipl.-Päd. Univ.), geb. 1980, EC-Coach (GwG), Dipl. Pädagogin in der interkulturellen Erwachsenen- und Jugendbildung, Doktorandin an der Universität Augsburg. (ECC 4-5)

Till Schultze-Gebhardt (Dipl.Psych.), geb. 1966, tätig als psychologischer Psychotherapeut (personzentrierte Körperpsychotherapie, Focusing, Verhaltenstherapie), EC-Coach (GwG) und Paarberater, langjährige Berufserfahrungen in den Bereichen Beratung, Gesundheit und Kultur. (ECC 1-3)


Kontakt

Weiterbildung Personzentrierte Beratung

Was ist Personzentrierte Beratung?

Personzentrierte Beratung ist ein weit verbreitetes humanistisches Vorgehen zur Begleitung von Ratsuchenden in persönlichen und beruflichen Klärungs- und Entwicklungsprozessen. Sie wurde von Carl R. Rogers im 20. Jahrhundert auf der Grundlage empirischer Wirksamkeitsforschung von Therapie und Beratung entwickelt. Zentrales Merkmal ist das Vertrauen in die jedem Menschen innewohnende Kraft, konstruktive Veränderungsprozesse aus sich selbst heraus in Gang zu setzen. Empathisches Verstehen, bedingungslose Wertschätzung und Kongruenz bilden dabei das Fundament. Sie helfen, sowohl die Beziehung der Ratsuchenden zu sich selbst als ihre Entwicklungsfähigkeit zu fördern, damit sich positive Veränderungen und Wachstum entfalten können.


Inhalte der Weiterbildung

In dieser Weiterbildung erlernen Sie die Grundlagen und Grundhaltungen des personzentrierten Ansatzes. Dabei setzen Sie sich bewusst mit dem eigenen Kommunikationsverhalten auseinander und erwerben Hintergrundwissen und Erfahrungen zur praktischen Anwendung in verschiedenen Berufsfeldern. Dies alles geschieht in einer lebendigen Mischung aus theoretischen Inputs, praktischen Übungen und aktivem Austausch. Begleitende Supervision und kollegiale Arbeitsgruppen sichern den Transfer in den Alltag.


Dauer

Die gesamte Weiterbildung umfasst drei Weiterbildungsjahre mit insgesamt 665 Unterrichtsstunden. Die ersten zwei Jahre (Grundausbildung) werden als geschlossene Gruppe von acht bis maximal zwölf Teilnehmer-/innen angeboten. Zum 3ten Jahr ist auch der Einstieg für neue Teilnehmende möglich, die die Grundausbildung bereits absolviert haben.


Zertifizierung

Bei Mitgliedschaft in der GwG kann nach dem zweiten Jahr das GwG-Zertifikat „Personzentrierte Gesprächsführung“ erworben werden. Nach erfolgreichem Abschluss der drei Weiterbildungsjahren erhalten Sie bei GwG-Mitgliedschaft das Zertifikat „Personzentriete/r Berater/in (GwG)“. Zusätzlich können Sie damit auch das Europäische Zertifikat für Counsellors des PCE Europe beantragen


Teilnahmevoraussetzungen
  • Tätigkeit in beratungsrelevanten Arbeitsfeldern und Weiterbildungsbegleitende, dokumentierfähige Beratungspraxis
  • Hochschulabschluss, mindestens BA in einem für die Praxis relevanten Studiengang. (Beispiel: Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften, Soziologie, Pädagogik, Heilpädagogik, Psychologie, Management, Lehramt, u.a.)
  • Personen, die keinen Hochschulabschluss haben, können zugelassen werden, wenn sie durch mindestens drei Jahre Berufspraxis und einschlägige Fort- oder Weiterbildungen entsprechende Qualifikationen erbringen
  • Kennenlerngespräch (telefonisch oder persönlich) mit der verantwortlichen Weiterbildungsleitung


Termine

Im Oktober 2018 hat eine dreijjährige Weiterbildung begonnen.

Im dritten Weiterbildungsjahr (Start: Oktober 2020) können Teilnehmer/-innen mit Abschluss "Klientenzentrierte Gesprächsführung" in die laufende Weiterbildung einsteigen.


Kosten
  • Modul 1: 1980.- € inkl. der gesetzli. USt. von 19%.
  • Modul 2: 1980.- € inkl. der gesetzli. USt. von 19%.
  • Modul 3: 2090.- € inkl. der gesetzli. USt. von 19%.
  • Lehrberatung (ab Modul 2): Insgesamt mindestens 15 Unterrichtsstunden à 80,-€ (incl. USt. Von 19%)


Kursleitung

Meike Braun, Bachelor in Sozialwissenschaften (B.A.), Master of Arts: Counselling – Personzentrierte Beratung (M.A.), Qualifiziert und zertifiziert in Klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie, als Personzentrierte Beraterin, Lehrberaterin für Personzentrierte Beratung

Till Schultze-Gebhardt, Dipl.Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Qualifiziert und zertifiziert in Personzentrierter Beratung, Personzentrierter Körperpsychotherapie (GFK), Approbation in Verhaltenstherapie (Kassenzulassung), ECC – Erlebensbezogenes Konzept-Coaching (GwG).


Hier geht es zum offiziellen Interessenformular über den Fachverband der GwG e.V.


Kontakt

Über mich

In meiner Arbeit und meinen persönlichen Beziehungen fühle ich mich dem personzentrierten Ansatz nach C.R. Rogers verbunden. Ein besonderes Interesse habe ich an Kreativität und dem behutsamen Umgang mit Mensch und Umwelt.

Ich bin Diplom-Psychologe, Jg. 1966, und lebe mit meiner Frau und meinen beiden Kindern in Köln.


Qualifikation
  • Personzentrierter Körperpsychotherapeut (GFK: Gesprächstherapie, Focusing, Körpertherapie)
  • Verhaltenstherapeut (Approbation und Kassenzulassung)
  • Personzentrierter Berater
  • Erlebensbezogener Concept Coach (ECC/GwG)
  • Trainer und Moderator


Beruflicher Hintergrund
  • Praxis für Psychotherapie, Coaching und Paarberatung seit 1998, Approbation als psychologischer Psychotherapeut (2008), Kassenzulassung für Psychotherapie (2012)
  • Seminartätigkeit und Begleitung von Konzeptentwicklungen auf Basis von Erlebensbezogem Concept Coaching (ECC) seit 2013
  • Einzel- und Paarberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung, Sexualpädagogik bei der AWO-Beratungsstelle Dortmund (2004-2012)
  • Einzel- und Gruppentherapie für alkoholabhängige Patientinnen und Patienten an der Tagesklinik Alteburger Straße Köln (2004-2012)
  • Unternehmensberatung (Moderation, Mediation, Coaching) bei Peter Tschorny Consulting Bergisch-Gladbach (1999-2000)
  • Mitarbeit in der ambulanten Reha für Menschen mit chronischen Erkrankungen des Psychosozialen Zentrum e.V. Sprockhövel (1997-2000)
  • Leitung und Koordination des Kulturzentrums Einern e.V. Wuppertal (1996-2006)
  • Langjährige Tätigkeit als Klavierlehrer, vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Tanz, Theater und Improvisation.


Berufsverbände
  • Mitglied der Bundespsychotherapeutenkammer (PTK)
  • Mitglied der deutschen Psychotherapeutenvereinigung (DPTV)
  • Mitglied der Gesellschaft für personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V. (GwG)
  • Mitglied des ECC-Netzwerks (www.eccnetwork.org)


Ehrenamtliches Engagement
  • Aktive Mitarbeit in der Gesellschaft für personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V. (GwG) (Mitglied im Ausschuss für Psychotherapie, der Projektgruppe 2025, sowie im Regionenrat Rheinland)
  • Zweiter Vorsitzender von Down-Syndrom Köln e.V.


Kontakt

„Psychische Entwicklungen und kreative Prozesse entstehen spontan und von innen heraus, wenn man sich für sie interessiert und ihnen Raum gibt. Sie sind einzigartig und bei jedem Menschen individuell. Für mich bedeutet das, mich jedes Mal spezifisch und neu auf meine Klient/innen einzulassen, um ihre persönliche Welt zu erfassen.“


Till Schultze-Gebhardt

Kontakt

Till Schultze-Gebhardt

Diplom-Psychologe


Tel.: 0177 6597781

Bernhardstraße 15 • 50968 Köln
E-Mail: schultzegebhardt@gmx.de